Mitglied der Harmonie können nur natürliche Personen werden. Neue Mitglieder werden durch die Generalversammlung aufgenommen. Die Mitgliedschaft wird durch schriftliche Mitteilung des Vorstandes erworben. Der Zugang zu den Mitgliederdetails und zu den Kontaktdaten der Mitglieder ist hier nur den Mitgliedern selbst möglich.

 

Burkhard Jung

Oberbürgermeister
Mitgliedschaft: 21. März 2016
Andere Neues Rathaus – Martin-Luther-Ring 4-6 04109 Leipzig
Telefon geschäftlich: 0341-123-2000 Fax geschäftlich: 0341-123-2005
Foto von Burkhard Jung

Biographische Info

Geburtsdatum: 07.03.1958
Geburtsort: Siegen/Westf.
Wohnort: Leipzig
Familienstand: verheiratet, 4 Kinder

Vita Burkhard Jung

Schul- und Ausbildung

1964 – 1968
Besuch der evangelischen Volksschule Gosenbach im Kreis Siegen

1968 – 1977
Besuch des Städtischen Jungengymnasiums „Am Löhrtor“ in Siegen Erwerb
der Allgemeinen Hochschulreife

1977 – 1984
Studium an der Westfählische Wilhelms-Universität Münster i. W. – Studienfächer Germanistik
und Evangelische Theologie für das Lehramt für die Sekundärstufe

1984 – 1986
Referendariat in Münster/w. Lehramt Sek. I/II

1983
Erste Staatsprüfung für das Lehramt für die Sekundarstufe II und
Sekundarstufe I in den Fächern Deutsch und Evangelische Religion

13.06.1986
Zweite Staatsprüfung für das Lehramt für die Sekundarstufe I und II in den
Fächern Deutsch und Evangelische Religion

Beruflicher Werdegang

1986
Anstellung als Lehrer für Deutsch und Evangelische Religion am
Evangelischen Gymnasium Siegen-Weidenau

1989
Berufung zum Studienrat z. A. im Kirchendienst

1991
Abordnung als Schulleiter an das Evangelische Schulzentrum Leipzig
zum Aufbau einer Grund- und Mittelschule sowie Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft

1994
Überführung in das Kirchenbeamtenverhältnis
der Evangelisch-Lutherischen Kirche Sachsens

1997
Ernennung zum Oberstudiendirektor im Kirchendienst

02/1999
Amtsantritt als Beigeordneter für Jugend, Schule und Sport

04/2001 bis 3/2006
Beigeordneter für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule
(Strukturveränderung in der Stadt Leipzig und damit Veränderungen im Geschäftskreis)

10/2001 bis 11/2003
Olympiabeauftragter der Stadt Leipzig

seit 01/06
als Beigeordneter zugleich WM-Beauftragter der Stadt Leipzig

26.02.2006
Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Leipzig

02/2006
Mitglied im Präsidium von Eurocities

03/2006
Mitglied im Aufsichtsrat der Leipziger Messe GmbH
(im Jahresrhythmus Aufsichtsratsvorsitzender)

03/2006
Aufsichtsratsvorsitzender der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH

04/2006
Vorsitzender Verwaltungsrat der Sparkasse Leipzig

06/2006
Mitglied im Präsidium des Sächsischen Städte- und Gemeindetages

05/2007
Mitglied im Präsidium des Deutschen Städtetages

11/2008
Vizepräsident des Sächsischen Städte- und Gemeindetages

seit 2011
Vizepräsident des Deutschen Vereins
Mitglied im Präsidialausschuss des Deutschen Vereins
Mitglied im Präsidium des Deutschen Vereins